Ottilias Ochse

 

Ein Fiesling, zwei ältere Damen und … ein falscher Ochse.

In einem alten Haus mitten im Nirgendwo führen die beiden älteren Damen Ottilia und Milva ein gemütliches Leben. Plötzlich steht ein Zirkusdirektor vor der Tür und schenkt ihnen einen eingeschüchterten Ochsen, den sie freundlich in ihr Zuhause aufnehmen. Welche Absichten dieser im Verborgenen verfolgt, können sie nicht erahnen.

Voraussichtlich ab Herbst 2015 können Sie den Film an dieser Stelle online anschauen.
  • Produktionsjahr
    2011
  • Genre
    Komödie
  • Produktionsland
    Deutschland
  • Drehort
    Weimar, Deutschland
  • Drehzeit
    5 Tage
  • Fertigstellung
    2013
  • Sprache
    keine Dialoge
  • Lauflänge
    14:36 Min.
  • Seitenverhältnis
    1,78 : 1 (16:9)
  • Tonformat
    Stereo

Ottilias Ochse ist eine dezente Komödie mit subtilem Humor, die sich selbst sehr ernst nimmt. Durch bedacht ruhige Inszenierung und punktgenaue musikalische Begleitung entführt Ottilias Ochse in eine zeitlose Geschichte, die durchweg ohne Dialoge auskommt.

Martin Thiemar hat mit dem Kurzfilm Ottilias Ochse sein Bachelor-Studium der Mediengestaltung an der Bauhaus-Universität Weimar erfolgreich abgeschlossen.